Die Straßenschule

der Treberhilfe Dresden e.V.

Straßenschule 2014 bis 2017

Die Straßenschule bereitet (junge) Menschen, i.d.R. im Alter von 18 bis 27 Jahren und in Einzelfällen auch darüber hinaus, auf die Schulfremdenprüfung vor. Ziel ist Zukunftsperspektiven mit Lernbegleiter/innen und Sozialarbeiter/innen zu entwickeln sowie die Erlangung, des Haupt- bzw. Realschulabschlußes. Weiterführendes Ziel ist eine Ausbildung bzw. eine Arbeitsstelle zu finden. Zuvor wird ein sog. „Schnupperkurs“ angeboten, dieser schult Regelmäßigkeit, Lernmotivation und Teamarbeit.

Video Straßenschule – KLuB

KLuB (Kompetenz Leben und Bilden), die Straßenschule und Kompetenzbildungsstätte der Treberhilfe Dresden e.V. wurde vom 1. Mai 2014 bis zum 31. April – 3 Jahre – von Aktion Mensch, Software AG und andenen gefördert.

Die Monate April bis zum Schuljahresende konnten wir mit einer Aktion der Wirtschaftsjunioren überbrücken. Die Sommerferien wurde die Straßenschule eingestellt.

Das Neue Schuljahr 2017/2018 wird über eine innovative Förderung des Sozialamtes der Landeshauptstadt Dresden (Themenfeld Eltern und Familie als „Soziales
Projekt – Zur Umsetzung sozialer Projekte“ im Geschäftsbereich 5 [Sozialamt]). Diese Förderung ergab sich auf Grund des Engagements von Stadträten der Linken, Grünen, SPD, Piraten und unter Zustimmung der CDU und FDP Fraktionen.

Schuljahr 2016/17

Kurse

  • 4 Gruppen mit je 5 Teilnehmenden (gesamt: 20 TN)
  • 2 Gruppen zur Vorbereitung auf den Realschulabschluss
  • 1 Gruppe zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss
  • 1 Schnupperkurs (für interessierte neue TN)

Dozententeam

  • Multiprofessionelles Team aus Lehramtsstudenten, Doktoranden, Berufstätigen, pensionierten Lehrern
  • pro Woche ca. 30 Dozenten im Einsatz als Dozenten und Lernbegleiter/innen
    (ca. 40% ehrenamtliches Engagement)

Unterricht

Von Montag – Freitag 09:00 Uhr – 14:30 Uhr in allen prüfungsrelevanten Fächern

Ergänzende Module 

  • Lernen lernen/ Prüfungscoaching
  • Übungsstunden
  • Einzelcoaching
  • Freiarbeit

Kompetenzbildungsstätte

  • Musikprojekt

Sozialpädagogische Beratung und Begleitung

… der Teilnehmenden, z.B. Kontakt zu Unterstützern (Eltern, Betreuern, Familienhelfer/innen u.a.), sozialpädagogische Gruppenarbeit (Projekte), Einzelfallhilfe und Netzwerkarbeit (z.B. Prüfungsschulen, Jobcenter, Agentur für Arbeit, sächsische Bildungsagentur u.a.)

besondere Events

Weihnachtsfeier, Fachtag mit Kolleg/innen aus Australien, Schuljahres – Abschlussfeier (Zeugnisübergabe)

Ergebnisse der Schulfremdenprüfung

14 Anmeldungen – 8 erfolgreiche Absolvent/innen; davon 6x Realschulabschluss und 2x Hauptschulabschluss

Schuljahr 2017/18

hohe Nachfrage nach Teilnehmerplätzen (Warteliste 20 Interessent/innen)

Kurse

  • 2 Gruppen mit je 10 Teilnehmenden pro Gruppe (gesamt: 25 TN)
  • 1 Gruppen zur Vorbereitung auf den Realschulabschluss
  • 1 Gruppe zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss
  • 1 Schnupperkurs (für interessierte neue TN)

Dozententeam

  • Multiprofessionelles Team aus Lehramtsstudenten, Doktoranden, Berufstätigen, pensionierten Lehrern
  • pro Woche ca. 16 Dozenten im Einsatz als Dozenten und Lernbegleiter/innen
    ca. 30% ehrenamtliches Engagement

Unterricht

… von Mo – Freitag

  • 08:30 – 09:00 h mit Frühstück
  • 09:00 – 11:00 h Unterrichtszeit mit partizipativ beschlossenen Pausen
  • 11:00 – 11:30 Mittagspause
  • 11:30 – 13:30 Unterrichtszeit mit partizipativ beschlossenen Pausen
    in allen prüfungsrelevanten Fächern

Ergänzende Module

  • Lernen lernen/ Prüfungscoaching
  • Übungsstunden
  • Freiarbeit
  • Einzelcoaching

sozialpädagogische Beratung und Begleitung

  • Kontakt zu Unterstützern (Eltern, Betreuern, Familienhelfern…)
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Einzelfallhilfe
  • Netzwerkarbeit

Preise

Emil 2015

EMIL steht für Engagierte Mutige und Intervenierende Lebenshilfe. Ausgezeichnet werden Einzelne oder Gruppen, welche Defizite und Hilfebedarfe wahrnehmen und durch couragiertes Eintreten für andere Zeichen setzen.

Primus-Preis

Der Primus-Preis wird monatlich an eine Initiative vergeben, die sich zivilgesellschaftlich und in Kooperation mit Kitas, Schulen sowie mit lokalen Akteuren vor Ort den Herausforderung im Bildungsalltag stellt.

Pressemitteilungen und Homepagedarstellungen …

Ort

Königsbrücker Straße 4, 01099 Dresden

Mitarbeiter

Peggy Schramm, Beate Rohde, Marcus Bernhardt

News

Facebook: https://www.facebook.com/DieStrassenschule